*
Fortbildungenlinks


 

Sylvia Koch-Weser

Menu
Startseite Startseite
Visionssuche/Vision Quest Visionssuche/Vision Quest
Der Ablauf Der Ablauf
Die Plätze Die Plätze
Die Leiter Die Leiter
Termine Termine
Fortbildungen Fortbildungen
Theorie/Hintergründe Theorie/Hintergründe
Arbeit mit der Confirmation Arbeit mit der Confirmation
Spiegeln mit Tieren und Pflanzen Spiegeln mit Tieren und Pflanzen
Die Kunst des Spiegelns Die Kunst des Spiegelns
Medizinrad/4 Himmelsrichtungen Medizinrad/4 Himmelsrichtungen
Way of Council/Nature of Council Way of Council/Nature of Council
Rituale & Magie der Pflanzen Rituale & Magie der Pflanzen
Wie Innen so Außen Wie Innen so Außen
Coaching und Einzelbegleitung Coaching und Einzelbegleitung
Angebote für Frauen/Männer Angebote für Frauen/Männer
Jugendliche Jugendliche
Veranstaltungen Veranstaltungen
Bücher Bücher
Erfahrungsberichte Erfahrungsberichte
Seminare Naturerfahrung Seminare Naturerfahrung
Wild- und Heilpflanzen Wild- und Heilpflanzen
Bäume und Sträucher Bäume und Sträucher
Garten Garten
Rituale und Brauchtum Rituale und Brauchtum
Wolfsfrau Wolfsfrau
Mann, Frau & Natur Mann, Frau & Natur
Labyrinth Labyrinth
Medizinrad/4 Himmelsrichtungen Medizinrad/4 Himmelsrichtungen
Kunst und Natur Kunst und Natur
Council Council
Liebe zur Wahrheit Liebe zur Wahrheit
Einzelarbeit/Supervision Einzelarbeit/Supervision
Angebote für Frauen Angebote für Frauen
Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender
Persönliches Persönliches
Partner Partner
Seminarhäuser Seminarhäuser
Andere Andere
Veröffentlichungen Veröffentlichungen
Impressum/Datenschutz Impressum/Datenschutz
Kontakt Kontakt
Newsletter Newsletter

Kontakt
Überblick
Impressum/Datenschutz

Seminare zum Thema Mensch und Natur


Naturorientiertes Coaching und Einzelbegleitung (2teilig)    
 


Teil 1:  10. - 14. April 2019

Teil 2:  20. - 24. November 2019


In der Phase der Vorbereitung zur Teilnahme an kurzen Formaten/ Visionssuchen oder auch in der Integration & Nachsorge gibt es immer wieder den Bedarf Einzelne zu begleiten und persönlich zu unterstützen. Im Feld des lösungsorientierten, systemischen Coachings gibt es seit mehr als 20 Jahren methodisch bewährte Vorgehensweisen & Handwerkszeuge, welche mit Gewinn für die TeilnehmerInnen genutzt werden können. In den beiden aufeinander aufbauenden Teilen beschäftigen wir uns entlang der Coaching-Prozessphasen mit folgenden Themen: 

  • Erstkontakt, Auftragsklärung und Aufbau eines professionellen Settings 
  • Diagnose & Prüfung der Übereinstimmung von Begleitungsbedarf und Angebot: Ist Coaching hier nützlich? 
  • Erfahrungsbasierte und nachhaltige Interventionsmethoden im naturorientierten Coaching
  • Rollenkompetenz und Haltung des Coach
  • Umgang mit Verstrickungen, Blockaden, Konflikten und Krisen im Coaching
  • Abschluss

Inhalt & Nutzen

Ziel ist es auf der Grundlage der in der Visionssucheausbildung erworbenen Fähigkeiten, das Repertoire zur professionellen Unterstützung und Begleitung zu erweitern und zu vertiefen.

Mit Hilfe von Inputs, Naturübungen und dem Austausch anhand konkreter Praxisfälle, bearbeiten wir folgende
Fragen: 

  • Wie gehe ich mit Anfragen und persönlichem Erstkontakt beziehungsorientiert & gleichzeitig themenfokussiert um?
     
  • Wie kann in der Phase der Auftragsklärung mit unterschiedlichen Erwartungen oder unrealistische Heilungsphantasien ethisch angemessen umgegangen werden?
     
  • Wie plane ich konkrete Interventionen & nachhaltige Anpassung von Verhaltensmustern oder Grundüberzeugen für die Integration von Erfahrungen, z. B. aus der Visionssuche / Teilnahme kurzer Formate
     
  • Wie aktiviere ich innere Ressourcen & Selbstorganisation meines Coachee
  • Wie reflektiere & prüfe ich meine innere Haltung (Machbarkeit, Verantwortung, Trigger & Verstrickung) und erkenne die Grenzen meiner Kompetenzen (wo ist therapeutische Hilfe angeraten)


Ort: Burg Wahrberg, D - 91589 Aurach

Zeit: Mi. 10. bis So. 14. Apri. 2019 (Teil 1) und Mi. 20. - So. 24. November 2019 (Teil 2)

Seminarleitung: Dr. Ramona Zuehlke

Kosten: 390 Euro Seminarbeitrag pro Teil, incl. MwSt., plus ca. 204 bis 272 (EZ) Euro Unterkunft und Verpflegung, bio./region. Vollwertkost im Seminarhaus. Bitte dort direkt bezahlen.

Anmeldung: schriftlich bei Sylvia Koch-Weser


Flyer zum Download hier.
 


The way of Co-Creation

Prozessplanung, Methodik & Didaktik in der Entwicklung                         
von kurzen Formaten & Visionssuchen                                             

neuer Termin geplant für Febr./März 2015/ Burg Wahrberg   

Aus der Vielfalt von Ideen einen stimmigen und teilnehmerorientierten Weg zur Grob- und Feinplanung eines kurzen Formates oder einer Visionssuche zu finden, lässt sich mit der Entwicklungsdynamik, wie wir sie von der Medizinrad-Arbeit kennen, vergleichen:

Südaspekt: Ideen und Möglichkeiten sammeln, ausprobieren & systematisieren, Erfahrungsräume
entwickeln und prognostizieren „wohin es die Teilnehmer bringen kann“

Westaspekt: typische Prozess- & Gruppenphasen antizipieren, thematische Schattenaspekte erkennen, prognostizieren wann im Prozess Überforderung, Verstrickung oder innere/ äußere Konflikte auftreten können. 

Nordaspekt: teilnehmerfokussiert Lernbedarf erfassen; Lern- & Erfahrungsziele klar festlegen und umsetzen, Material & Seminarhäuser  gut vorbereiten sowie äußere Plätze ethisch stimmig einbeziehen, Budget-planung & Kalkulation

Ostaspekt: den roten Format-Faden erfinden; kreative neue Methoden & Elemente entwickeln, Balance finden zwischen Vertrauen in die Führung der Spirits vor Ort und der Öffnung für Resonanzen aus dem Feld.

Im ausgewogenen Zusammenspiel dieser Aspekte gelingt es, kurze Formate/ Visionssuchen zu organisieren, welche Teilnehmern wertvolle Entwicklungsprozesse anbieten können.

Mit Hilfe von Inputs, Naturübungen und dem Austausch anhand konkreter Praxisfälle bearbeiten wir folgen-den Fragen:

  • Wie gelingt es Inhalte didaktisch professionell und unterstützend aufzubereiten und dazu vielfältige methodische Übungen zu erfinden
  • Wie können Entwicklungsprozesse geplant werden, die vielfältige Erfahrungsräume zur Verfügung stellen und die Selbstverantwortung stärken?
  • Wie lässt sich eine Teilnehmer heraus- aber nicht überfordernde Balance finden zwischen thematischem Anspruch und der Wirklichkeit des Lernbedarfes?
  • Welche pragmatischen Hilfsmittel machen meine Vorbereitung effizient?

Ort: Burg Wahrberg, D - 91589 Aurach

Zeit: momentan kein Termin 

Seminarleitung: Dr. Ramona Zuehlke

Kosten: 390 Euro Seminarbeitrag incl. MwSt., plus ca. 180 Euro Unterkunft und Verpflegung im Seminarhaus. Bitte dort direkt bezahlen.

Anmeldung: schriftlich bei Sylvia Koch-Weser

Mehr Informationen folgen. 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail