*
Labyrinthlinks

 

Sylvia Koch-Weser

Menu
Startseite Startseite
Visionssuche/Vision Quest Visionssuche/Vision Quest
Der Ablauf Der Ablauf
Die Plätze Die Plätze
Die Leiter Die Leiter
Termine Termine
Fortbildungen Fortbildungen
Theorie/Hintergründe Theorie/Hintergründe
Arbeit mit der Confirmation Arbeit mit der Confirmation
Spiegeln mit Tieren und Pflanzen Spiegeln mit Tieren und Pflanzen
Die Kunst des Spiegelns Die Kunst des Spiegelns
Medizinrad/4 Himmelsrichtungen Medizinrad/4 Himmelsrichtungen
Way of Council/Nature of Council Way of Council/Nature of Council
Rituale & Magie der Pflanzen Rituale & Magie der Pflanzen
Wie Innen so Außen Wie Innen so Außen
Coaching und Einzelbegleitung Coaching und Einzelbegleitung
Angebote für Frauen/Männer Angebote für Frauen/Männer
Jugendliche Jugendliche
Veranstaltungen Veranstaltungen
Bücher Bücher
Erfahrungsberichte Erfahrungsberichte
Seminare Naturerfahrung Seminare Naturerfahrung
Wild- und Heilpflanzen Wild- und Heilpflanzen
Bäume und Sträucher Bäume und Sträucher
Garten Garten
Rituale und Brauchtum Rituale und Brauchtum
Wolfsfrau Wolfsfrau
Mann, Frau & Natur Mann, Frau & Natur
Labyrinth Labyrinth
Medizinrad/4 Himmelsrichtungen Medizinrad/4 Himmelsrichtungen
Kunst und Natur Kunst und Natur
Council Council
Liebe zur Wahrheit Liebe zur Wahrheit
Einzelarbeit/Supervision Einzelarbeit/Supervision
Angebote für Frauen Angebote für Frauen
Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender
Persönliches Persönliches
Partner Partner
Seminarhäuser Seminarhäuser
Andere Andere
Veröffentlichungen Veröffentlichungen
Impressum/Datenschutz Impressum/Datenschutz
Kontakt Kontakt
Newsletter Newsletter
Kontakt
Überblick
Impressum/Datenschutz
 
Seminare zum Thema Mensch und Natur



 

Liebe zur Wahrheit – Abenteuer Selbsterforschung


Fortlaufende Gruppe. Einstieg noch möglich. 

Wir wünschen uns authentisch zu sein, unserem Selbst nahe zu kommen und unser Potenzial leben zu können. Und dennoch fühlen wir uns oft einsam, abgeschnitten, leer, kraftlos oder getrieben. Warum leben wir nicht so, wie wir wirklich leben möchten oder wie es uns gut tut? Wie können wir erfahren, was uns wirklich bewegt, was uns tief innen berührt? 
 

Was ist wirklich stimmig für mich?
Der Ruf des eigenen Wesens und die Liebe zur Wahrheit wecken das Verlangen nach vertieftem Schauen: eine Forschungsreise ins innere Universum. Wie jedes Abenteuer verlangt sie Risikobereitschaft, Ausdauer und auch Mut, sich den eigenen Schattenseiten zu stellen. Und wie jedes Abenteuer weckt sie Neugier und lässt Erfahrungen reifen, um zunehmend differenzierter auf eigene Strukturen, das eigene Sein und seelische Bewegungen schauen zu können.

Das Anliegen ist, die Wahrnehmung zu öffnen und im Gegenwärtigsein das Spüren zu üben. Dabei kann es gelingen, Einschränkungen und Konzepte zu entdecken und zu lockern, die durch Erfahrungen in der Vergangenheit entstanden sind.

Wir brauchen andere Menschen, um Fragen gestellt zu bekommen und stellen zu können. Fragen, die den Raum öffnen, um auf diese inneren Bewegungen mit Interesse und Wohlwollen zu schauen und diese Stellen mit Respekt und Behutsamkeit möglichst frei von Bewertung zu berühren – schlicht anzuschauen, was ist. Unterstützt werden wir dabei von unserem eigenen Körper wie auch durch die uns umgebende Natur.

Dabei begeben wir uns bewusst in das Feld, das uns trägt und umgibt, und welches wir als einzelne und als Gruppe beständig beeinflussen.

Der geschützte Raum und das wachsende Vertrauen innerhalb der fortlaufenden Gruppe bietet ein gutes Übungsfeld, um Selbsterforschung zu gestalten. Dies beinhaltet auch, beschreibend eine Sprache zu entwickeln, die einen gemeinsamen Austausch ermöglicht.

Dabei bieten sich immer wieder Berührungen mit Qualitäten des Seins an wie Zugehörigkeit, Freude, Weite oder Aufrichtung. Dieser wachsende Kontakt stärkt unsere Fähigkeit, uns gerade auch im Alltag daran zu erinnern und so einen neuen Umgang mit uns selbst und unseren Beziehungen zu finden. 
Deine Seele wartet geduldig auf Dich.

Ort: Burg Wahrberg, D - 91589 Aurach


Zeit: 14. - 18. März 2018 (Modul 17), 24. - 28. Oktober 2018 (Modul 18), 1. - 5. Mai 2019 (Modul 19) und 23. - 27. Oktober 2019 (Modul 20).


Seminarleitung: Sylvia Koch-Weser & Dag Werner


Kosten: 390 Euro Seminarbeitrag, plus ca. 192 bis 260 (EZ) Euro Unterkunft und Verpflegung, bio./region. Vollwertkost im Seminarhaus. Bitte dort direkt bezahlen.

Anmeldung: schriftlich bei Sylvia Koch-Weser

Mehr Informationen finden Sie hier als pdf.

 
Kalenderrechts

 

 

 

 

Natur

 

Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail